Pressemeldungen

20.02.2009

BioKorn präsentiert sich sehr erfolgreich auf der BioFach in Nürnberg

Noch bis Sonntag dreht sich in Nürnberg alles rund ums Thema Bio. Auf der BioFach, der weltgrößten BioMesse, ist auch dieses Jahr wieder die BioKorn GmbH & Co KG vertreten.

Die Gesellschaft, die ihren Sitz in Aalen auf der Heimatsmühle hat, ist einer der größten Anbieter und Lieferanten biologischer Getreidemahlerzeugnisse für das Bäckerhandwerk, den Lebensmitteleinzelhandel und die Lebensmittelindustrie im deutschsprachigen Raum und darüber hinaus. "Wir sind mit der Resonanz auf der BioFach sehr zufrieden", so Franz Ladenburger, der Geschäftsführer der BioKorn, der die Entwicklung auf dem BioMarkt sehr positiv einschätzt. "Die Nachfrage nach biologisch erzeugten Lebensmitteln hat sich im vergangenen Jahr stabilisiert. Diese Entwicklung geht einher mit der berechtigten Erwartung des Verbrauchers nach hervorragender und gesicherter Qualität."

Die BioKorn setzt deshalb gezielt auf langfristige Anbauverträge mit BioLandwirten, in erster Linie in der Region. "Diese Anbauverträge sichern die von uns benötigte Qualität in ausreichender Menge und machen uns zu einem zuverlässigen und flexiblen Partner für unserer Kunden." so Franz Ladenburger. Die BioKorn produziert Mehle, Schrote, Flocken, Pops, Müsli und Backmischungen in BioQualität, namhafte Lebensmittelhersteller verarbeiten diese Produkte zu Babynahrung, Fertiggerichten und Naturkostbaren.

Im Bereich des Lebensmitteleinzelhandels hat die BioKorn ihr Sortiment bei Flocken und Brotbackmischungen im letzten Jahr gezielt vertieft. Die BioKorn ist ein Zusammenschluss der Heimatsmühle Aalen, der Schapfenmühle Ulm und der Frießinger Mühle Bad Wimpfen, die ihre Kompetenzen in Sachen Bio in der BioKorn 2006 zusammenlegten.2008 investierte die Heimatsmühle Aalen, ein BioKorn Produktionsbetrieb, eine nicht unerhebliche Summe gezielt in die Rohwarenerfassung und die Lebensmittelsicherheit.

Die verbesserte Getreideannahme, ein neues Reinigungssystem und der Getreidesiloneubau tragen in Kombination mit der regelmäßigen Warenkontrolle durch zertifizierte externe Labore dem gestiegenen Sicherheits- und Qualitätsbedürfnis der Kunden der BioKorn Rechnung.Selbstverständlich sind alle drei Mühlen der BioKorn mit modernster Technik ausgestattet, verfügen über die entsprechenden BioZertifizierungen und sind nach den hohen Maßstäben des International Food Standard (IFS) zertifiziert. Die zielgerichtete Auswahl bester Rohstoffe, deren Kontrolle und die optimale Verarbeitung bürgen für die hohe Qualität der BioKorn Produkte.



Zurück